CVP-Boswil.ch


Aktuell

nächster Termin:
Donnerstag 3. November, 19.30 Uhr Stammtisch im Restaurant Sternen


Letzter Anlass:
Marianne Binder-Keller zu Besuch bei der CVP Boswil
Anlässlich der Generalversammlung der CVP Boswil besuchte die CVP Aargau Präsidentin Boswil. Im Anschluss war die CVP Boswil bei der Huber Druckerei zu Besuch.

Am Dienstag 3. Mai lud die CVP Boswil zur jährlichen Generalversammlung im Foyer der Mehrzweckhalle ein. Kurzweilig führte das Co-Präsidium Edwin Keusch und Thomas Guggisberg durch die Generalversammlung. Es konnte auf ein erfolgreiches und aktives Jahr zurückgeschaut werden. Es wurden zwei Stammtische abgehalten bei welchen zwar im kleinen Rahmen aber nicht minder interessant offen diskutiert werden konnten.  Der Vorstand der CVP Boswil hat im letzten Jahr 5 Sitzungen abgehalten und war an diversen Veranstaltungen vertreten.
Anlässlich der Generalversammlung durfte Thomas Guggisberg ein Gespräch mit der Präsidentin der CVP Aargau, Marianne Binder Keller, führen. Als erstes wurde Sie gefragt, was die Beweggründe sind,  dieses schwierige Amt zu übernehmen. Marianne Binder-Keller meint: „ Sie habe diese Partei gerne“. Sie ist davon überzeugt dass das Erfolgsmodel Schweiz nur funktioniert mit einer starken Mitte. Die Partei muss eine Trendwende schaffen. Dies als Mittepartei welche Themen aufgreift und griffige Politik  betreibt. Die CVP ist eine Partei in welcher verschiedene Meinungen zugelassen sind. Es gibt in der CVP keinen Stimmzwang. Die CVP soll aber besser über Ihre Themen sprechen „Tue Gutes und rede darüber“, dies soll aktiver begangen werden. Marianne Binder-Keller ist sich aber bewusst, dass dies Zeit braucht. So antworte Sie auch auf die Frage, wo sie sich in 5 Jahren sieht: „als Präsidentin der CVP Aargau“.

Im Anschluss an die Generalversammlung war die CVP Boswil zu Gast bei der Huber Druckerei, einen 100jährigen Familienbetrieb, der bereits in der 4. Generation, durch Michael Huber geführt wird. Den Interessierten Besuchern wurde die Produktion des Amtlichen Anzeigers gezeigt. Dieser wird jede Woche in den kleinen Räumen der Druckerei mitten im Dorf, mit einer Auflage von 14'610 Exemplaren auf zwei Druckmaschinen produziert und auf einer Ausrüstrasse fertig gestellt. Pünktlich jeden Donnerstag wird dann der „Amtliche“ in 20 Gemeinden verteilt. Neben dieser Zeitungproduktion stellt die Huber Druckerei jegliche Art von Drucksachen, von der Todesanzeige über Briefformulare und Couverts bis zu Broschüren her.
Im Anschluss wurde die CVP Boswil mit der auch an der Besichtigung Teilnehmenden Marianne Binder-Keller zu einem Apéro nach Druckertradition, also mitten in der Druckerei zwischen den Maschinen, eingeladen. Bei regen Diskussionen konnte so der Abend ausklingen.


image-7374179-DSCN0564.w640.jpg
image-7374180-DSCN0566.w640.jpg
image-7374181-DSCN0557.w640.jpg